mehr Bilder in der Galerie

 

Fastnachtssitzung 2020

Aber zunächst für alle die, die nicht bei unserer Fastnachtssitzung im Kath.

Pfarrheim in Bieber waren einen kurzen Bericht.  Pünktlich um 19.11 Uhr

wurde die Sitzung mit einem Zwiegespräch von Stephan Färber und Birgit

Scheps begonnen. Danach zog in gewohnter Weise das Prinzenpaar mit

dem Elferrat und der Stadtgarde ein. Prinzessin Nathalie I und Prinz Klaus

VII. von Lederanien berichten von der Übernahme des Rathauses am

Mittag und haben einige Ehrungen unseres Vereins vorzunehmen. Das

„Goldene Eichblatt“ geht an Zlatko Karlovic und das „Lederanische

Verdienstkreuz“ an Werner Zilch. Den Jahresorden des mittelrheinischen

Karnevals erhalten Ronald Rudolph und Simone Klasterka. Thomas

Geinitz gibt seine „Goldisch Eul“ an Manfred Balling weiter. Danach heizen

die Icebreakers dem Publikum ordentlich mit ihrer Guggemusik ein. Im

Anschluss versüßen die Bambinis der Stadtgarde den Gästen den Abend

mit einer bunten Tanznummer zu „Forever Young“. Als nächstes berichtet

Andreas Kraus von einer schlaflosen Nacht, dann tanzen die „Vaniliy

Showdancers“ aus Frankfurt und der Saal war begeistert. Wie in den

vergangenen Jahren haben sich die Elfer wieder zahlreiche bekannte

Künstler eingeladen, um ein hochkarätiges Programm zu gestalten. Es

folgt „Tante Gladys“ mit ihren rosa Pumps und einem schillernden

Paillettenkleid. Eigentlich heißt er Markus Schubert und macht eine

atemberaubende Figur. Mit seinen Liedern von Udo Jürgens und den

Höhnern hält es niemand mehr auf den Stühlen, selbst der

Oberbürgermeister ist begeistert. Doch der nächste Höhepunkt kommt

gleich anschließend. Die „Dance Company“ der Klein Krotzenburger

Turnerschaft tritt auf mit ihrem Show in fantastischen Kostümen und sorgt

somit für ein packendes Spektakel. Ein nächstes Highlight jagt das

nächste und bringt Charly Engert auf die Bühne. Mit seiner

Gesangseinlage, unterstützt von „Big T“ sorgt er für Stimmung. Danach

schlagen die Bänkelsänger Stephan Färber und Sebastian Kurt politische

Töne an. Vom AWO Skandal bis zur Klimakrise wird nichts ausgelassen.

Selbst der Grundsteuer wird eine Strophe gewidmet. Weitere

Tanzeinlagen von den „Black Fairies“ und den „Glamour Girls“ der

Stadtgarde werden von den Zuschauern mit begeistertem Applaus

belohnt. Danach mimt Simone Klasterka das Fastnachtsorginal Margit

Sponheimer und die Gäste singen begeistert mit. Michael Reisert spottet

in seiner Vortrags-bzw. Gesangsrunde über seine gescheiterte

Fußballkarriere. Bevor eine tolle Fastnachtssitzung mit wunderbarem

Programm zu Ende geht und er Elferrat von der Bühne marschiert, lässt

der Elvis Imitator Rami den King of Rock´n Roll wieder lebendig werden.

Unser Dank geht an alle Sponsoren, welche die meisten Programmpunkte

übernommen hatten. Außerdem geht ein weiterer Dank an alle Helfer der

Elfer, ohne die, diese Sitzung nicht möglich wäre.

Der Bericht der Sitzung war von Birgit Scheps.